Die Streckenführung des St. Olavsleden ändert sich zum 15. Mai 2020 an zwei Stellen. In der 1. Etappe wird der Weg zwischen Vattjom und Matfors so verlegt, dass er an einer schönen Olavsquelle vorbeiführt. Auf die Weglänge hat dies nur minimale Auswirkungen.

Zu Beginn der 12. Etappe gibt es ebenfalls eine Änderung. Die neue Route ist zwar ca. 2 km länger, umgeht aber den ermüdenden Marsch auf der vielbefahrenen Asphaltstraße zwischen Rödön und Backviken.

Eine weitere Streckenänderung vor Tännforsen (17. Etappe) ist für Mitte Juni geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.